Christoph Schwabe: Lebensort Garten

Christoph Schwabe: Lebensort Garten

Fotos: Uta-Katharina Gau

Gartenbücher gibt es viele, und man fragt sich, warum das so ist. Ist es die Schönheit von Blumen, die Gemüter und Verstand vieler Menschen erfreut, der Reichtum an Farben und Formen der Blüten und Blätter, und das alles zugeordnet in variantenreichen Gestaltungsformen mit Gräsern, Stauden, Hecken und Bäumen?  Oder ist es die Beziehung zwischen sich frei entfaltender Natur und dem Garten, als einer vom Menschen gestalteten Natur, einer Beziehung die seit Menschengedenken interessant, aber durchaus nicht nur konfliktfrei ist?

Gärten waren und sind immer gestaltete Natur, also Kultur. Gärten sind Schutzraum für bedrohte Natur, Kulturraum schöner Pflanzen versus wilder Natur, sind Gestaltungsraum, Ruhe- und Denkraum, sind besonderer Lebensort und haben über verschiedene Kulturen hinweg eine Jahrtausende alte Geschichte.

Das neue, aufwändig gestaltete Buch von Christoph Schwabe enthält neben erlebten Geschichten, zahlreiche stimmungsvolle Fotos von Uta-Katharina Gau und Daniela Koppe, die einen verwunschenen, mitunter mystisch anmutenden Garten einer alten Schmiede im Altenburger Land zeigen.

Christoph Schwabe
Lebensort Garten
Mensch-Natur-Kultur
mit Fotos von Uta-Katharina Gau und Daniela Koppe

ISBN 978-3-933358-83-7
Seiten: 120
Illustrationen: ca.100 Fotos, farbig
Format: 21,0 x 24,0 cm, Einband: Hardcover
Preis: 25,00 Euro
erscheint im DEZEMBER 2021

Bestellung per Mail: mail@christoph-schwabe.de

Fotos: Daniela Koppe