Hiddensee – Insel im Licht

Kaum ein Hiddensee-Besucher kann der Versuchung widerstehen zu fotografieren. Die Zahl der im Internet kursierenden Amateurfotos von der Insel ist Legion. Aber nur, wer wie Uta-Katharina Gau hier lebt und zu jeder Tages- und Jahreszeit mit wachem Blick unterwegs ist, hat die Chance, die außergewöhnlichen Momente mit der Kamera einzufangen – spektakuläre Sonnenuntergänge und sturmgepeitschte Wellen ebenso wie die menschenleere Dorfstraße am späten Abend oder das windstille Meer in endlosen Schattierungen von Blau. Ob in der Totale des grenzenlosen Himmels über einem schmalen Streifen flachen Landes oder in der Nahaufnahme eines wunderbaren Details – die betörenden Stillleben von Uta-Katharina Gau entfalten eine meditative Sogkraft, der sich kein Betrachter entziehen kann.

Uta-Katharina Gau
Hiddensee – Insel im Licht
Fotografien
ISBN 13: 978-3-95797-115-9
1. Auflage, 144 Seiten
100 Bilder, farbig, Format: 21,0 x 24,0 cm
Hardcover, Preis: 20,00 €

Lehmstedt Verlag Leipzig
Bestellung in jeder Buchhandlung möglich

Uta-Katharina Gau (geb. 1963) lebt und arbeitet seit 1990 auf der Insel Hiddensee; neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Mitarbeiterin der Ev. Kirchengemeinde ist sie als Fotografin und als Webdesignerin tätig; hiddensee-web.de

Oh Zauber! Was für ein beeindruckendes, liebevolles und zudem mit Mühe gemachtes Buch. Ich bin sehr beeindruckt und beglückt. (Benjamin W.)

… diese traumhaft schönen und guten Bilder, wie sie nur jemand machen kann, der schauen kann, nicht mit Allerweltsaugen, sondern
mit Augen, die schauen können, was eben über das Blicken hinaus geht… das ist die Fähigkeit des differenzierten Wahrnehmens. (Christoph Sch.)

Ein Fest der Farben und der Stille. (mare No. 143)

UND so gutes Papier! Richtig super Dein Buch! (Petra K.)

Braucht man ein weiteres Hiddenseebuch?
(KD L.)

„…man beginnt beim Blättern zu träumen über die Unendlichkeit des Inselseins!“
(Hans L.)

Es ist Dir wirklich ein sehr brillanter Fotoband gelungen… (Mary H.)

Sehr, sehr schönes Hiddenseebuch. Tolle Bilder! (Heike G.)

Ein ganz besonderes Buch. (Klaus Sch.)

Rezensionen

„Man lernt anders sehen, wenn man sich länger mit dem Licht dieser Insel beschäftigt, dem ständig sich ändernden Blau von Himmel und Meer und der sich immerfort wandelnden Stimmung über den niedrigen Häusern der Insel. Stürmische Sonnentage werden zum Erlebnis einer gewaltigen Inszenierung, windstille Tage zu einem Pastell der Ruhe.
Ralf Julke, Leipziger Internet Zeitung


Die Aufnahmen verraten den sicheren und eigenwilligen Blick der Künstlerin für den – im wahrsten Sinne des Wortes – einmaligen und unwiederbringlichen Augenblick. Denn nichts anderes ist Fotografie: der gefangene Augen-Blick.“
Thomas Bruhn, Neues Deutschland


„Spätestens als über dem nächtlichen Eiland neben Tausenden von Sternen auch ein gelbgrünes Polarlicht zu sehen ist, wird dem ostsee-liebenden Betrachter klar, dass solche Hiddensee-Aufnahmen wie die von Uta-Katharina Gau weder in 14 Tagen noch in 14 Wochen gemacht werden können. Um auch jene Motive, die sich – wie das Nordlicht – höchst selten einstellen, abbilden zu können, muss man sich hier ständig aufhalten.“
Kai Agthe, Mitteldeutsche Zeitung

„Endlich mal ein Bildband der Insel Hiddensee, der erstens nicht die altbekannten Touristenmagnete mit immerwährendem blauen Himmel ablichtet. Hier kann man die Insel entdecken, wie sie sich wirklich zeigt: bei Sturm, Nebel, Schnee und mit dramatischen Wolkengebirgen. Dieser stete Wechsel des Lichts macht den Reiz des herrlichen kleinen Eilandes aus, den die Fotografin Uta-Katharina Gau brillant eingefangen hat. Wohltuend ist zweitens die Druckqualität des Bandes – nicht greller Hochglanz, sondern Tiefe und absolute Schärfe. Wer nur Bilder vom Computerbildschirm oder Handydisplay gewöhnt ist, muss umdenken und neu sehen lernen. Nach den wunderbaren Fotobänden in Schwarzweiß betritt der Lehmstedt Verlag mit diesen Naturfotografien Neuland. Aber Kompliment, das ist außerordentlich gut gelungen!“
Kundenrezension bei Amazon